Flohmarkt: Frauen in Aktion

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass wir Schweriner Soroptimistinnen für einen guten Zweck am jährlichen Flohmarkt in der Friedrichstraße teilnehmen.

 


Ausgerüstet mir allerlei Nützlichem ist es uns gelungen, zum einen 220 Euro zu erhandeln, und zum anderen Soroptimist International und den Schweriner Club bekannter zu machen. Dazu gab es viele gute Gespräche am Verkaufstisch.

Der Erlös wird unserem diesjährigen Projekt zu Gute kommen, dem „wir2 Bindungstraining für Alleinerziehende“. Dieses Projekt der Walter Blüchert-Stiftung beruht auf einem Trainingsprogramm für alleinerziehende Elternteile, das an der Universität Düsseldorf entwickelt wurde. Es hat zum Ziel, alle Mitglieder einer Ein-Eltern-Familie zu stärken. Weitere Informationen gibt es hier.

Soroptimist International Schwerin möchte das wir2 Bindungstraining in der Stadt und in Mecklenburg-Vorpommern bekannt machen und dazu beitragen, dass es in Schwerin realisiert wird. Dazu werden wir uns auch finanziell engagieren.

Für diesen Zweck haben wir sehr gerne einen Tag lang "geflohmarktet".



Top